Warum wurde Louis Philippe Bürgerkönig genannt?
Warum wurde Louis Philippe Bürgerkönig genannt?

Video: Warum wurde Louis Philippe Bürgerkönig genannt?

Video: Warum wurde Louis Philippe Bürgerkönig genannt?
Video: Louis-Philippe I. 2023, Oktober
Anonim

Die Julimonarchie ist geprägt vom Triumph des wohlhabenden Bürgertums, der Rückkehr zum napoleonischen Einfluss und der kolonialen Expansion. Louis - Philippe ist bekannt als das Bürgerkönig “wegen seiner bürgerlichen Manieren und Kleidung, aber seine Herrschaft erweist sich als anders.

Anschließend kann man sich auch fragen, wer der Bürgerkönig genannt wurde?

Louis-Philippe d'Orléans

Außerdem, was ist Louis Philippe passiert? Louis Philippe I (6. Oktober 1773 – 26. August 1850) war von 1830 bis 1848 König der Franzosen. Seine Popularität verblasste, als sich die wirtschaftlichen Bedingungen in Frankreich 1847 verschlechterten, und er musste nach dem Ausbruch der Französischen Revolution von 1848 abdanken. Er lebte sein Leben im britischen Exil verbrachte.

Warum wurde außerdem König Louis Philippe gestürzt?

Louis Philippe war König der Franzosen von 1830 bis 1848, als die Revolution erneut ausbrach. Philippe floh und verbrachte 21 Jahre im Exil. 1830 wurde er proklamiert König als sein Cousin Charles X nach der Julirevolution abdanken musste und die Sturz des Hauses Bourbon.

War König Louis Philippe mit Königin Victoria verwandt?

Es sollte später das Zuhause von. werden Königin Victorias Sohn Leopold, Herzog von Albany, nach seiner Heirat im Jahr 1882. König Louis Philipp starb am 26. August 1850 in Claremont. Er wurde in der St. Charles Borromeo Chapel in Weybridge, England, begraben.

Empfohlen: